In der Biologiestunde haben wir das letzte Mal mit unserer Lehrerin Haustiere genommen. Wir haben gelernt, wie das Skelett einer Katze oder eines Hundes aussieht. Es war sehr interessant und viele meine Mitschüler und ich haben sogar ein Referat über die üblichsten Haustiere geschrieben. Natürlich muss man sagen, dass heutzutage nicht mehr nur Katzen oder Hunde zu den üblichen Haustieren zählen, sondern auch verschiedene Reptilien oder Raubtiere. In den Fernsehernachrichten kann man oft hören, dass ein Besitzer von seinem Löwen, Schlange oder sogar Krokodil angegriffen wurde. Die Zucht solcher Tiere ist sehr gefährlich, nicht nur für den Besitzer, sonder auch für jeden Menschen im Umfeld.


http://www.veganblog.de/2011/12/09/morgan-freeman-gegen-zoos/

 

Alle Haustiere brauchen sehr viel Platz und daher ist die Zucht auf dem Land viel geeigneter, als in einer Wohnung in einer Stadt. Ich wohne auch auf dem Land und ich habe auch sehr viele Haustiere. 2 Katzen – einen Kater und eine Katze . Sie heißen Miško und Miška. Wir haben auch einen Hund, er heißt Rex und es ist ein deutscher Schäferhund. Ich habe mir immer einen Hund gewünscht und am Weihnachten vor drei Jahren habe ich dann von meinen Eltern einen Welpen bekommen. Ich nannte es Rex – denn damals war ich in den Fernsehen-Rex aus der Serie „Kommissar Rex“ verliebt. Meine Eltern haben mir damals gesagt, dass ein Haustier nicht nur Spaß bedeutet, sondern auch eine große Verantwortung. Und ich stimme zu. Ich habe gelernt, dass man sich um einen Hund richtig kümmern muss. Er muss gefüttert werden und regelmäßig zum Tierarzt gehen. Außerdem muss ich jeden Tag früh und auch abends mit ihm Gasi gehen. Ein Hund braucht es natürlich, denn er ist ein Jäger und muss sein Territorium gut kennen. Rex muss jeden Tag gekämmt werden und ich gehe mit ihm zweimal in der Woche zur Hundetrainingstelle, wo ich ihn trainiere.


http://www.doggish-hundetraining.de/category/rassen/rassegruppe-1

 

Meine zwei Katzen sind da viel pflegeleichter. Man muss mit ihnen nicht Gasi gehen, aber man muss sie regelmäßig kämmen und man muss regelmäßig zum Tierarzt gehen. Beide sind sehr verschmust und lieben es in meinem Bett zu schlafen.


http://www.sos-katzen.de/sos-katzen/zuhause-gesucht/

 

Meine Mutti verbietet es oft, und ärgert sich, dass ein Tier nicht ins Bett gehört. Doch da bin ich einer anderen Meinung. Ich denke, eine Katze ist ein sehr sauberes Tier und daher lasse ich auch meine beiden Katzen mit mir im Bett schlafen. Alle Tiere sind toll und geben sehr viel Liebe. Sie sind meine besten Freunde. Sie freuen sich gewaltig wenn ich von der Schule nach Hause komme. Und sie wollen immer mit mir spielen und Streicheleinheiten bekommen. Auch in der Zukunft, wenn alleine wohnen werde, möchte ich viele Haustiere haben. Katzen, Hunde aber auch ein Frettchen. Und magst du auch Tiere? Erzähle mal über deine kleinen Lieblinge.


 

Slovná zásoba

die Biologiestunde – hodina biológie

das Haustier – domáce zviera

das Skelett – kostra

üblich – zvyčajný

dazu zählen auch Katzen – sem patria aj mačky

verschiedene Reptilien – rôzne plazy

die Raubtiere – dravce

der Besitzer – vlastník

der Löwe – lev

die Schlange – had

angreifen – napadnúť

die Zucht – chov

gefährlich sein – byť nebezpečný

das Umfeld – okolie

geeignet – vhodný

der deutsche Schäferhund – nemecký ovčiak

wünschen- želať si

der Welpe – šteniatko