Jeder Mensch muss ab und zu entspannen. Und jeder Mensch macht das auf seine Weise. Jemand geht ins Kino oder ins Theater, weil er ein Kunstwerk ansehen will, andere gehen ins Wellnesszentrum oder einfach in ein Freibad. Manche fahren Motorrad oder besteigen die Berge. Ja jeder Mensch ist anders und daher mag auch jeder eine andere Form der Entspannung und Erholung. Ich mag es ins Kino zu gehen oder einen Filmabend bei mir zu Hause zu veranstalten.

 

Ich lade meine besten Freunde aus der Schule und aus meiner Clique ein. So ein Fernsehabend zu veranstalten ist eine richtige Arbeit. Zuerst muss man mit den Eltern absprechen, wann so ein Abend bei uns zu Hause stattfinden kann. Manchmal bekommen meine Eltern Besuch und da ist es leider nicht möglich. Wenn das Wohnzimmer also reserviert ist muss man eine Filmwahl treffen. Der Film muss jedem, der an dem Abend teilnimmt gefallen. Den Film leihen wir in einer online Filmtheke, wo man alles Mögliche finden kann. Am meisten sehen wir uns aber eine Komödie oder einen Sci-fi Film an. Manchmal sehen wir uns auch ein Märchen oder einen Horror an. Das kommt aber selten vor. Zum Abend gehört natürlich auch der Proviant. Immer wenn ich den Abend veranstalte, bekomme ich von meiner Mutti 20 Euro um Verschiedenes einzukaufen. Es können auf gar keinen Fall Chips und Salzstangen fehlen. Dann Cola, Mineralwasser und natürlich auch Schokolade und Popcorn.

 

Der Abend fängt um 17.00 an und wir sehen uns in der Regel 2 Filme an. Manchmal, wenn wir keine Lust auf den zweiten Film haben, spielen wir Karten oder Computerspiele. An diesem Abend gehen meine Eltern meistens in ein Restaurant zum Essen, oder ins Theater. Das finde ich sehr gut, weil wir dann nicht gestört werden. Ich lade meistens 5 Freunde ein. Der Fernsehabend findet alle 3 Wochen statt und jedes Mal bei einem anderen Freund. In der Schule sprechen wir noch lange über den Fernsehabend und freuen uns schon auf den Nächsten. Natürlich sprechen wir über die neuesten Filme und suchen, welchen Film wir als nächstes ansehen.

 

Auch in der Schule sind wir tätig. Jedes Jahr organisieren ich und meine Freunde ein Filmnachmittag an dem alle Schüler und alle Lehrer unserer Schule teilnehmen. Natürlich ist es eine große Verantwortung, denn wir müssen dafür sorgen, dass alles perfekt läuft und dass es keine Komplikationen z.B. mit der Technik oder mit dem Raum gibt. Meistens sehen wir uns einen Dokumentarfilm oder manchmal auch einen Actionfilm an. In unserem Filmklub gibt es 20 Mitglieder, die sich jeden Monat treffen und über Neuheiten in der Filmwelt sprechen und neue Filme ansehen. In der Schule ist es aber nicht so gut wie zu Hause. Hier hat man kein Proviant und auch die Technik ist schon veraltet. Aber das macht nichts, weil wir sehr viel Spaß daran haben. In der Zukunft möchte ich auch mit Film arbeiten. Ich würde gerne Filme produzieren oder auch bearbeiten. Das ist mein Traum. Magst du auch Filme? Welcher ist dein Lieblingsfilm? Erzähle kurz!


 

Aufgaben zum Thema:

 

1. Beschreibe die Bilder!


http://www.goodschool.de/projekte/lokalzeit2010/start.htm

 

http://www.indiskretionehrensache.de/2010/11/sky-3d-eishockey-del/


2, Wo befinden sich die Leute?

3, Was sehen sich die Leute an?

4, Welche Filme sind deine Lieblingsfilme?


 

 

Slovná zásoba

 

entspannen – uvoľniť sa (v zmysle oddychovať)

die Weise – spôsob

das Kunstwerk – umelecké dielo

das Wellnesszentrum – wellness centrum

das Freibad – plaváreň

die Berge besteigen – ísť na plaváreň

die Entspannung – uvoľnenie

die Erholung – zotavenie sa

der Filmabend – filmový večer

etwas veranstalten – niečo usporiadať