Die Beziehung zwischen alten und jungen Leuten sollte immer gut sein. Doch nicht immer ist das der Fall. Junge Leute leben in eigener Welt die, die alten Leute nicht immer verstehen und manchmal auch sehr schlecht finden. Natürlich gibt es hier viel Streit. Problem gibt es z.B. mit der Schule. Junge Leute von heute lernen anders, als die Menschen von damals. Die Noten sind schlechter, doch es bedeutet nicht automatisch, dass die Schüler auch weniger Kenntnisse haben. Heute lehrt man viel mehr, denn die Wissenschaft ist fortgeschritten und es gibt viele neue Kenntnisse, die die Schüler lernen müssen. Es ist egal ob es sich um Informatik oder Physik handelt. Das was man heute lernen muss ist viel umfangreicher als noch vor ein paar Jahren. Das Benehmen der Schüler hat sich auch sehr verändert und das gefällt den alten Leuten gar nicht. Die Schüler sind viel assertiver geworden und sind manchmal auch sehr frech. Sie müssen immer das letzte Wort haben und streiten mit den Lehrern oft. Der Grund ist, dass die Lehrer den Schülern nichts machen können. Physische Strafen sind verboten und das ist auch gut so, weil diese Strafen den Kindern die Würde genommen haben und das ist nicht gut. Trotzdem sollten die Schüler nicht so frech sein wie sie es sind.

 

Das ewige Problem in der Beziehung zwischen alten und jungen Leuten ist der Lebensstil. Dazu gehören die Kleidung und das Anziehen. Junge Leute ziehen sich modern und manchmal sehr mutig an. Kürze Röcke und bunte Blusen oder kurze Jeans und große T-Shirts – das alles wird nicht sehr gern gesehen. Mädchen kleiden sich nach neuesten Modetrends, wo immer kürzere Kleidung im Trend liegt. Auch die Jungs geraten in die Kritik. Sie tragen schreckliche Frisuren und Ohrringe. Das ist sehr unkonventionell und daher nicht akzeptierbar. Auch die Kleidung von den Jungs ist für die alten Leute nicht schön. Es ist viel zu farbig. Die jungen Leute haben wiederum ein Problem mit den Kleidern den alten Leuten. Sie sagen, dass sich diese sehr altmodisch bekleiden und nicht schön. Sie befolgen keine Modetrends und daher macht auch die Kleidung diese Leute viel älter als sie es wirklich sind.

 

Und wie ist die Beziehung zwischen jungen und alten Leuten? Junge Leute sollten sich sehr höflich benehmen und immer Respekt vor den alten Leuten haben. Sie sollen immer helfen, wenn es die alten Leute brauchen mit den schweren Taschen, oder mit Hausarbeit oder Gartenarbeit. In der U-Bahn oder im Bus sollen wir den alten Menschen unseren Sitzplatz anbieten und stehen bleiben. Auch sollen wir ihnen helfen, wenn sie über die Straße gehen müssen, oder ihnen Auskunft über die Abfahrzeiten der Züge, Büsse oder Straßenbahn geben.

 

Die alten Leute können den jüngeren auch sehr behilflich sein. Ihre Erfahrungen und Kenntnisse sind nämlich unbezahlbar. Sie können immer einen guten Rat geben, oder helfen, wenn es brennt. Daher sind sie sehr wichtig in unserem Leben. Das Zusammenleben kann auch sehr bedeutend sein, denn Oma oder Opa helfen auch mit den Kindern und entlasten so die Eltern. Viele alte Leute wohnen in einem Altersheim oder in Krankenhäuser, weil sie sehr krank sind. Die alten Leute sollen wir alle gut behandeln und nett zu ihnen sein.


 


Aufgaben zum Thema:

 

  1. Beschreibe die Bilder! Wer sind die Leute auf den Fotos?


http://www.sos-kinderdorf.de/alt_und_jung_zusammen_sind_wir_stark.html


http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-campus/doku/kampf-der-generationen112.html


http://www.karriere-einsichten.de/2010/06/demografischer-wandel-generationen-oma-opa-knowhow-transfer/

 

  1. Welche Aufgabe haben die alten Leute?

  2. Welche Beziehung haben Sie mit ihren Großeltern?

  3. Wie helfen Ihnen ihre Großeltern?

  4. Streiten Sie mit Ihren Großeltern? – Erzählen Sie darüber.


 

 

Slovná zásoba k téme

 

die Beziehung – vzťah

immer ist das der Fall – vždy je to tak

in eigener Welt leben – žiť vo vlastnom svete

verstehen – rozumieť

bedeuten – znamenať

die Kenntnisse - poznatky

fortgeschritten – pokročilý, pokročiť

es kann egal sein – môže to byť jedno

umfangreich – objemný

verändern – zmeniť

gefallen – páčiť sa

assertiver – asertívny

frech – drzý

immer das letzte Wort haben – mať vždy posledné slovo

der Grund – dôvod

die Strafe – trest

trotzdem – napriek tomu

etwas anziehen – niečo si obliecť

mutig sein – byť odvážny

der Rock – sukňa

in die Kritik geraten – byť kritizovaný

unkonventionell – nekonvenčný

bekleiden jemanden – niekoho obliekať

befolgen – sledovať

höflich sein – byť slušný

die Hausarbeit - domáca práca

den Sitzplatz anbieten – ponúknuť miesto na sedenie

die Auskunft über – informácia o

die Abfahrzeit – doba odchodu (odjazdu)

die Straßenbahn – električka

behilflich sein – byť nápomocný

die Erfahrung – skúsenosť

unbezahlbar sein – byť na nezaplatenie

es brennt – horí

das Zusammenleben – spolužitie

die Eltern entlasten – odbremeniť rodičov

 



Zopakujte si:
1. Wie ist die Beziehung der alten und jungen Leute?
2. Wie kleiden sich junge Leute an?
3. Helfen uns alte Leute? Wie?
4. Wie sollen wir gegenüber den alten Leuten benehmen?
5. Wie können wir den alten Leuten helfen?

Zdroje obrazkov:
1. http://www.sos-kinderdorf.de/alt_und_jung_zusammen_sind_wir_stark.html
2. http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-campus/doku/kampf-der-generationen112.html
3. http://www.karriere-einsichten.de/2010/06/demografischer-wandel-generationen-oma-opa-knowhow-transfer/